Frühförderung

In der frühen Kindheit wird die Basis für lebenslanges Lernen sowie für den Erwerb von wichtigen Lebenskompetenzen gelegt. Frühe Förderung verbessert die Chancengerechtigkeit, unterstützt Kinder darin, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden und ihr Potenzial auszuschöpfen. Die Volksschule Kriens will zukünftig ihr spezielles Augenmerk auf die Sprachfrühförderung richten. Es soll dabei in Zusammenarbeit mit den Spielgruppen und den schul- und familienergänzenden Tagesstrukturen geprüft werden, wie fremdsprachige Kinder im Vorschulalter intensiver mit Deutsch in Kontakt kommen könnten.  

Mehrsprachiges Aufwachsen muss für Kinder keine Überforderung bedeuten, insbesondere wenn es erkannt, begrüsst und gefördert wird. Familienergänzende Angebote können dabei eine wichtige Rolle spielen, denn sie ermöglichen den Kindern Räume, in denen die Sprache für das Miteinander-Spielen und Miteinander-Handeln bedeutsam ist. Weitere Informationen finden Sie hier.