Deutsch als Zweitsprache

DaZ ist die Abkürzung für „Deutsch als Zweitsprache“. Wenn Kinder und Jugendliche noch nicht gut Deutsch können, erhalten sie DaZ-Unterricht. DaZ-Unterricht geschieht im Einzel- oder im Gruppenunterricht oder durch integrative Förderung innerhalb der Klasse.

Fremdsprachige Kinder und Jugendliche ab 3. Primarklasse besuchen zuerst intensiven DaZ-Unterricht im DaZ-Zentrum: Primarschüler/innen im Schulhaus Krauer, Sekundarschüler/innen in den Schulhäusern Kirchbühl und Meiersmatt 1. Nach Einschätzung der DaZ-Lehrpersonen erfolgt anschliessend die Integration in die altersentsprechenden Klassen.